Markus Beul

Markus Beul, 1964 in Düsseldorf geboren, studierte bei Mirko Dorner (Essen) und bei Walter Nothas (München).

Meisterkurse in Luxembourg und Sion bei Boris Pergamenschikow, Marcal Cervera, William Pleeth, Wolgang Boettcher und Rudolf Metzmacher. Kammermusikkurse in Köln beim Amadeus-Quartett.

Nach Solostellen in Antwerpen und Konstanz wurde er 1996 1. Solocellist der Dortmunder Philharmoniker. Kammerkonzerte im Duo mit Elena Margolina (Klavier), mit dem Sonnen-Klaviertrio zahlreiche Konzerte in den BeNeLux-Staaten, u.a. beim Festival van Vlaanderen und dem Festival de Mouson. Mit dem Arnold-Schönberg-Streichtrio konzertierte er in Süddeutschland, in Österreich, der Schweiz und Italien (Bodensee-Festival, Festival: Amici della musica).

Seit 1997 Mitglied im Alma – Quartett und im Ensemble „Piu“mit Konzerten in Österreich, Sizilien, Türkei und der gesamten Bundesrepublik. Als Solist gab er Konzerte im Schwetzinger Schloss (Mozart-Festspiele), in der Tonhalle Zürich, im Luzerner Festspielhaus, in Donaueschingen, Singen, Neuss, Konstanz und in Dortmund, mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz und den Dortmunder Philharmonikern.



©2006 IMPALA DESIGN
Select a language

English Deutsch
Audio

G. Fr. Händel - Passacaglia